Verabschiedung aus dem aktiven Dienst

Verabschiedung Manfred Dietrich aus dem aktiven Dienst

Am 23.06.2020 wurde unser Kamerad Manfred Dietrich nach 49 Jahren im aktiven Dienst für die Freiwillige Feuerwehr Eichenau in seinen wohlverdienten Ruhestand entlassen. Am 24.07.1971 trat er mit 16 Jahren in die Freiwillige Feuerwehr Eichenau ein; er war von 1986 bis 1995 stellvertretender Kommandant und übernahm anschließend als Zugführer Verantwortung. 

 

Sein Fachwissen, sowie die Fähigkeit andere für Ideen und Innovationen zu begeistern wurde sehr geschätzt. Er war in zahlreichen Arbeitskreisen aktiv. Bei der langjährigen Planung und Realisierung des Feuerwehrgerätehauses an der Tannenstraße war er maßgeblich beteiligt ebenso bei allen Neu- oder Ersatzbeschaffungen von Fahrzeugen und Gerätschaften. Ebenso lag ihm die Öffentlichkeitsarbeit sehr am Herzen.

 

Manfred Dietrich hat als Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Er ist Träger des Bayerischen Feuerwehr Ehrenkreuzes „Silber am Band“ verliehen durch den Landesfeuerwehrverband.

 

Aufgrund der Beschränkungen von COVID-19, konnte der letzte Tag als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Eichenau von Manfred Dietrich leider nicht wie geplant durchgeführt werden. 

Dennoch ließ es sich die aktive Mannschaft nicht nehmen, Ihn im kleinen Kreis würdig zu verabschieden.

 

Maximilian Grain

stv. Kommandant

drucken nach oben