Schwerer Verkehrsunfall, Person eingeklemmt, B2 zwischen Eichenau und Puchheim

Presseartikel Fürstenfeldbrucker Tagblatt

Eichenau Schwerer Unfall: Zwei Pkw krachten auf schneeglatter Fahrbahn zwischen Eichenau und Puchheim ineinander.

B2 Schwerere VU, Person eingeklemmt

Frau (27) muss auf Intensivstation

 

Puchheim - Schwer verletzt wurde eine 27-jährige Bruckerin bei einem Unfall auf der B2 nahe Puchheim-Ort. Die Frau war am Donnerstag gegen 23 Uhr Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs, als sie mit ihrem Kia Picanto ins Schleudern kam.

Ersten Vermutungen zu Folge war sie zu schnell unterwegs. Das Auto rutschte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Smart eines 57-Jährigen aus Germering. Der Kleinwagen prallte in die Beifahrerseite des Kia. Dabei zog sich die junge Frau schwere Kopfverletzungen zu, sie musste auf der Intensivstation einer Münchner Klinik behandelt werden. Mittlerweile ist sie laut Polizeiangaben außer Lebensgefahr. Auch der Smart-Fahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, der Schaden liegt bei 10 000 Euro. Ein Experte erstellt ein Gutachten. Die Feuerwehren Eichenau und Alling mussten die Strecke bis 2 Uhr komplett sperren.

drucken nach oben