Hundestaffeln der Polizei üben bei der FF Eichenau

Über die zahlreichen guten Ausbildungsmöglichkeiten an der Übungsanlage sowie im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Eichenau, freuen sich auch die Hundstaffeln der Polizei.

Hundeführer der Polizei üben bei der FF Eichenau

 

 

Seit dem Umzug ins neue Feuerwehrgerätehaus an der Tannenstraße, kommen neben anderen Feuerwehren und Rettungsdiensten für eine gemeinsame Ausbildung, mindestens zweimal im Jahr die Hundestaffel der Polizei zur Ausbildung. Aus den Landkreisen Fürstenfeldbruck, München, Landsberg, Dachau sowie Ingolstadt üben verschiedene Hundestaffeln und Hundeführer der Polizei  für die Ausbildung mit den Hunden für Personensuche, Leichen, Rauschgift aber auch für die Suche nach Sprengstoff an den Übungsmöglichkeiten der Feuerwehr Eichenau. Für die Mannschaft der FF Eichenau ist das ein positives Gefühl, da die Übungsanlagen in vielen Arbeitsstunden ehrenamtlich geplant und gebaut wurden und so einer positiven gemeinsamen Ausbildung der verschiedensten Rettungsorganisationen hilft.

 

drucken nach oben